Apps

Raiffeisen-App wird (un)taugliche E-Banking-App

Mit Version 2.0 wird die Raiffeisen iPhone-App endlich zur nutzbaren E-Banking-App. Falsch.

Die neue Version zeigt vier Links welche allesamt in Safari geöffnet werden. Immerhin folgt das E-Banking Login auf einer sicheren https://-Seite. Ob der Link zu „Mobile Banking“ verschlüsselt ist, ist nicht ersichtlich.
Der in der App aufgeführte Button „Photo TAN“ führt in den AppStore, ist die App installiert wird die gleichnamige App geöffnet.

Raiffeisen sollte sich ein Beispiel an PostFinance (AppStore-Link) nehmen. Desktop- wie App-Login erfolgen gleich, die App ist einfach und mit grossem Funktionsumfang.

Neue Funktionen von Version 2.0
– Scan&Pay-Funktion zum Einlesen von Einzahlungsscheinen im Mobile Banking
– Komplettes Redesign der App
– Eine PortalApp für alle mobilen Anwendungen von Raiffeisen Schweiz Genossenschaft
– Link auf das MemberPlus Portal von Raiffeisen Schweiz Genossenschaft
– Link auf die App Raiffeisen PhotoTAN

  • Die Raiffeisen App Version 2.0 gibt es kostenlos im AppStore. Update nicht empfohlen.
Raiffeisen (AppStore Link) Raiffeisen
Hersteller: Raiffeisen Schweiz Genossenschaft
Freigabe: 4+
Preis: Gratis herunterladen
iPhoneBlog
  • Oli

    Nicht nur die RaiffeisenApp könnte sich die Postfinance als Vorbild nehmen, sondern auch die UBS E-Banking App.
    Keine Zahlungen möglich und zur grossen Schande, immernoch keine iPhone 5 Anpassung.
    Aber als Tipp: unbedingt UBS App installieren und einmalig benutzen bis zum 31.03, dann gibt es 20 Keyclubpunkte extra!

  • Oh dear……………..

  • Anonymous

    Für mich bietet Mobile Banking von Raiffeisen viel mehr Funktionen als Postfinance – von Zahlungsverkehr, E-Trading, Vermögensübersicht bis zu E-Dokumenten.

    Die Portal-App finde ich eine gute Idee, da ich über 1 App Zugang zu allen mobilen Diensten erhalte. Ob dies nun in Safarie ist oder wo auch immer stört mit als Laien relativ wenig.