Schweiz

comparis.ch testet Schweizer Mobilfunkbetreiber und zeigt die Preise im Vergleich

Comparis.ch hat für Wenignutzer, Durchschnittsnutzer und Vielnutzer Nutzungsprofile erstellt und anhand von diesen die Preise und Angebote der Mobilfunkanbieter getestet.

Bei den Prepaid-Angeboten hat kein Konkurrent günstigere Preise als Aldi. Bei den Abos teilen sich zwei andere Anbieter die besten Plätze, und zwar die ebenfalls wenig bekannte Primacall und Coop.

Comparis.ch hat diesen Vergleich nur auf den Preis ausgelegt. Viele werden sagen “Ich wechsle nicht zu einen Anbieter mit schlechtem Netz”, verständlich. Doch warum so viel bezahlen, wenn es auch günstiger geht.

Die günstigsten Abos
Ob Wenig-, Durchschnitts- oder Vielnutzer Sunrise ist gegenüber Swisscom und Orange klar günstiger, bietet aber mit dem Angebot Sunrise 24 (49 Franken) keine vergünstigte Mobiltelefone an. Hier der Vergleich der günstigsten Abos mit Surfguthaben.

comparis-tabelle2

 

Ab wann lohnt sich eine Flatrate?
Wer mobiles Internet im Umfang von 500 MB nutzt kann sich an folgenden Angaben orientieren.

  • Swisscom: Bis 54 Anrufe und 100 SMS im Monat ist das Abo «Liberty Medio» von Swisscom günstiger als die Flatrate «Infinity S».
  • Sunrise: Insgesamt 67 Minuten im Monat kann man telefonieren, dass sich das Abo «Now Start» (mit Zusatzpaket von 250 MB) gegenüber der Pauschale «Sunrise 24» auszahlt. SMS sind in beiden Varianten unlimitiert enthalten.
  • Orange: Mehr als 242 Minuten muss man mit dem Paket «Me 240» von Orange telefonieren, bis sich ein Wechsel zu «Me Unlimitiert» finanziell empfiehlt. Wer über 124 SMS schreibt, fährt mit dem Paket «Unlimitierte SMS» günstiger. Für die Daten gibt es keine Flatrates. Die in diesem Beispiel angenommenen 500 MB sind im Paket mit 1 GB mehr als abgedeckt.

Wer sich bloss an den Preisen orientieren will kann einen Blick auf die Tabelle von Comparis werfen. Aldi ist mit seinen Angeboten meist vorne anzutreffen.

comparis-tabelle1

«Wer Geld sparen will, setzt am besten auf ein günstiges Prepaid-Angebot oder auf kleinere Anbieter», sagt Ralf Beyeler, Telecom-Experte von comparis.ch.

Comparis.ch bietet einen online Tarif-Rechner an. Mit diesem findet jeder sein optimales Angebot im Mobilfunk-Jungle.

Berechnungsgrundlagen für den Telecom-Index von comparis.ch

  • Profil Wenignutzer: telefoniert 60 Min. und verschickt 30 SMS pro Monat; Profil Durchschnittsnutzer: telefoniert 120 Min. und verschickt 60 SMS pro Monat; Profil Vielnutzer: telefoniert 480 Min. und verschickt 150 SMS pro Monat.
  • Bei den Profilen mit Internet-Nutzung sind zusätzlich 500 MB (Wenignutzer, Durchschnittsnutzer) bzw. 750 MB (Vielnutzer) im Monat einberechnet.
  • Aufgeführt sind das jeweils günstigste Abo- und Prepaid-Angebot.
  • Durchschnittliche Anrufdauer: 2 Minuten (gemäss Fernmeldestatistik des Bundesamtes für Kommunikation). Verteilung der Anrufe: 25% Schweizer Festnetz (davon 70% ins Swisscom-Festnetz), 30% Swisscom-Mobilnetz, 10% Sunrise-Mobilnetz, 10% Orange-Mobilnetz und 25% zusätzlich ins eigene Mobilnetz.
  • Effekte durch die Taktung sind berücksichtigt. Pro Anruf wird eine halbe Taktungseinheit zusätzlich berechnet.
  • Promotionsangebote sind nicht berücksichtigt.
  • Je nach Anbieter und Angebot unterscheiden sich die Netzabdeckung und die Datengeschwindigkeit.
  • Bei einigen Angeboten erhalten die Kunden Handys zu vergünstigten Konditionen, bei anderen nicht.
  • Die «Sunrise Now»-Abos von Sunrise werden erst ab dem 26. Mai 2013 verkauft.
iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.