Tipps & Tricks

iPhone 5s Tipps & Tricks: so wird Touch ID zuverlässiger

Ein Tipp für alle die morgen ein iPhone 5s kaufen und Touch ID einrichten. Sollte das iPhone 5s streiken und den erfassten Finger nicht erkennen kann dieser auch zwei mal angelegt werden.

touchid-zeigefingerIn den Einstellungen können bis zu 5 Finger erfasst werden. Möglicherweise beide Daumen und beide Zeigefinger. Der fünfte könnte ein Finger des engsten Vertrauten sein.

Sollte nun der erfasste rechte Zeigefinger beim entsperren Probleme bereiten, so kann dieser Finger ein zweites Mal für Touch ID erfasst werden. So ist die Chance, dass es mit dem entsperren funktioniert doppelt so gross.

iphone5s-review-5

In unserem Review haben wir Touch ID so empfunden:

Unbemerkte Sicherheit die man(n) zu schätzen weiss.
Das iPhone 5s ist mit dem Passcode, wahlweise dem 4-stelligen Zahlencode oder einem Hyroglyphen-Passwort und mit Touch ID top abgesichert.

 

Ist Touch ID und ein Code aktiviert ist es besonders schwierig den Zugriff auf die Daten zu erhalten.

Falscher Finger? Nach fünf Fehlversuchen verlangt das iPhone 5s den Code. Nach sechs Fehlversuchen mit der Codeeingabe ist das iPhone deaktiviert. Zugriff gibt’s nach einer Minute nur noch durch die Eingabe des korrekten Codes. Einfach, einfache Sicherheit.

iPhoneBlog

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.