iPhone

iPhone 6s: 14 Gramm schwerer / 2 GB RAM

3d-touch


Die neuen iPhones sind schwerer. Grund dafür ist laut The Verge nicht etwa das stärkere 7000-Series Aluminium Gehäuse, sondern das Display. Die 3D Touch-Technik braucht Platz. Apple hat eine zusätzliche Schicht in das Display eingebaut welche die Druckstärke misst. Hinzu kommt die Taptic Engine, welche ein haptisches Feedback gibt.
Das ergibt 14 Gramm mehr beim iPhone 6s gegenüber dem iPhone 6 und 20 Gramm mehr Gewicht beim iPhone 6s Plus gegenüber dem Vorgänger Modell.

Die Grafik zeigt welche Materialien für das Gehäuse verwendet wurden.

iphone-6-vs-6s-material

Zudem ist nun bestätigt, dass im neuen iPhone 6s 2 GB RAM verbaut sind. Hamza Sood hat in Xcode einen kleinen Test gemacht und die RAM Speicher so evaluieren können. iPhone 6s und iPhone 6s Plus kommen mit 2 GB RAM, das iPad Pro hat 4 GB RAM verbaut. Beim iPhone 6 sind es 1 GB RAM.

iPhoneBlog