iOS

iOS 10: erweitertes 3D Touch

3D Touch wird mit iOS 10 noch ausgereifter. Die vorinstallierten Apps sowie Mitteilungen auf dem Sperrbildschirm haben 3D Touch-interaktionen. So kannst du schneller durch iOS navigieren und Funktionen aufrufen.

Im Kontrollzenter gibt’s 3D Touch Möglichkeiten bei der Taschenlampe, dem Timer, dem Taschenrechner und der Kamera.

Apps auf dem Home-Bildschirm erlauben mit 3D Touch den Zugriff auf zahlreiche Funktionen. Bei Einstellungen könnt ihr schnell zu Bluetooth, WLAN, Mobile Daten und Batterie wechseln. Die Karten-App erlaubt das Markieren des aktuellen Standorts, das versenden des Standorts und es kann in der Nähe gesucht werden, das aktuelle Ereignis wird gross angezeigt.

3D Touch gibt es seit iPhone 6s und iPhone 6S Plus. Diese iPhone haben ein druckempfindliches Display welches festes drücken erkennt und erweiterte Aktionen auf dem Display anzeigt. Es ist damit zu rechnen, dass iPhone 7 und zukünftige iPad ebenfalls 3D Touch erlauben.

iPhoneBlog