Swisscom: Mehrere Geräte mit einem Abo gleichzeitig nutzen

Swisscom: Mehrere Geräte mit einem Abo gleichzeitig nutzen

Ab heute gibt es mit Swisscom inOne das Abo für alles in einem flexiblen Paket. Neu können inOne Kunden ihren mobilen Anschluss auf mehreren Geräten mit derselben Rufnummer nutzen – und zwar gleichzeitig. Dies ist auch eine wichtige Voraussetzung für die Einführung neuer mobiler Angebote.

Swisscom lanciert inOne und bringt ein flexibles Paket für alles: Mobile, Internet, Telefon und TV ab Fr. 120.-/Mt. (inOne S); flexibel anpassbar – etwa durch zusätzliche Mobile Anschlüsse im gleichen Haushalt. Pünktlich zum heutigen Verkaufsstart steht inOne Kunden neu auch „Multi Device“ zur Verfügung. Damit können die Kunden ihren mobilen Anschluss gleichzeitig mit bis zu drei Geräten und derselben Rufnummer nutzen, beispielsweise mehreren Smartphones, Tablets oder einer Smartwatch mit SIM-Karte. Dabei bleiben immer alle drei Geräte ortsunabhängig voneinander online.

Bei einem Anruf klingeln alle Geräte – der Kunde entscheidet, mit welchem er diesen entgegennehmen möchte. Es ist also möglich, bei einem Telefongespräch auf dem Tablet zu surfen, während gleichzeitig die Smartwatch mit dem Internet verbunden bleibt. Hier unterscheidet sich Multi Device massgeblich von vergleichbaren Angeboten, die eine gleichzeitige Nutzung nicht unterstützen. Neue Wege geht Swisscom auch bei der Inbetriebnahme: eine eingelegte SIM-Karte öffnet automatisch den Freischaltungsdialog im Browser und schon nach wenigen Sekunden ist das Zweit- oder Drittgerät online.

Smartphone und Tablet waren erst der Anfang

Dirk Wierzbitzki, Produktechef und Mitglied der Konzernleitung erklärt:

„Schon heute nutzen sehr viele unserer Kunden mehrere mobile Geräte. Darüber hinaus verfügen immer mehr Alltagsgegenstände über eine eigene SIM-Karte – von intelligenten Uhren über E-Bikes bis hin zum Auto. Multi Device ermöglicht unseren Kunden, die neuen Möglichkeiten ohne hohe Kosten von Anfang an auszuschöpfen.“

Die Kostensicherheit gilt sogar im Ausland, denn das inkludierte Roaming-Guthaben gilt für alle verbundenen Geräte. Das erste Zusatzgerät ist bei inOne Mobile L und XL kostenlos inbegriffen. Ein weiteres Zusatzgerät kostet monatlich Fr. 5. Bei den günstigeren inOne Mobile Abos kostet ein Zusatzgerät Fr. 10 pro Monat. Zwei Zusatzgeräte gibt es für monatlich Fr. 15. Multi Device ist ausschliesslich in Kombination mit inOne (auch inOne XTRA mobile und inOne SME mobile) verfügbar. Multi Device ist gemeinsam mit der bereits eingeführten eSIM und dem laufenden Ausbau des Mobilfunknetzes auch ein wesentlicher Bestandteil für den Aufbau des „Internet der Dinge“. Mit der nahtlosen Unterstützung mehrerer Geräte unter einem Abo unterstreicht Swisscom ihre Innovationsführerschaft in diesen Bereichen.

Letzte Artikel

Neuer iPhone Werbespot: The Archives

Die Fotos App auf dem iPhone erstellt automatisch Erinnerungen / Andenken an Momente. Diese sind auf dem iPhone und iPad abrufbar. Fotos und Videos werden mit Musik unterlegt und als Erinnerungsfilm abgelegt. ...

Weiterlesen

So fotografierst du mit dem iPhone 7

Im Mai hat Apple die Sonderseite apple.com/iphone/photography-how-to aufgeschaltet. Die Videos zeigen wie du mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus fotografierst. Tipps und Tricks bei Dunkelheit, Dämmerung, für Selfies und Videos hält Apple ...

Weiterlesen

Apple geht spürbar härter gegen Leaks vor

Vorabveröffentlichungen von kommenden Apple Neuheiten und neuen Produkt-Generationen sind Apple ein Dorn im Auge. Die Geheimhaltung von Neuentwicklungen ist Apple sehr wichtig und ein Teil der Apple-DNA. Gegen den Diebstahl von Gehäuseteilen ...

Weiterlesen
Promo