iPhone

iPhone X hat unterschiedliche Mobilfunk-Chips: Qualcomm-Chip schneller als Intel-Chip

iPhone X hat unterschiedliche Mobilfunk-Chips verbaut. Dies wurde bereits bekannt, als die ersten Geräte seziert wurden.

Qualcomm MDM9655 Snapdragon X16 LTE vs. Intel XMM 7480

Cellular Insights (via pcmag) nahm sich jeweils ein iPhone X mit dem Snapdragon X16 von Qualcomm und Intels XMM7480 an, um die Mobilfunkleistung zu messen. Mit professionellen Messgeräten wurde die iPhone X-Modelle dem Test unterzogen.

Sicherlich ein Test, mit einem Ergebnis welches verblüfft, der Unterschied in freier Wildbahn ein einzelner Nutzer jedoch nur selben bemerken wird.

Beide Chips gleich auf

Gemäss dem Test, ist der Qualcomm-Chip leistungsstärker, als der Intel-Chip. Jedoch erst, wenn die Signalstärke abnimmt.
Sind beide Geräte in einer Signalstarken Umgebung so liegen die beiden Chips gleichauf. Der Snapdragon Chip von Qualcomm ist bei schwächerem Signal stärker.

Das Qualcomm-Modem erreicht bei einer sehr schwachen Signalstärke von unter -120 dBm im Durchschnitt 67 Prozent höhere Geschwindigkeiten als das Intel-Modem. Das Intel-Modem gab schliesslich bei -129 dBm auf, wobei das Qualcomm-Modem seinen Dienst bei -130 dBm beendete, so dass beide zumindest ungefähr zum gleichen Zeitpunkt kein Signal mehr empfingen.

Dieses Modem steckt in deinem iPhone X

iPhone X A1865: Qualcomm MDM9655 Snapdragon X16 LTE
CDMA Provider: (Verizon, Sprint) in USA, Australien, China, Hong Kong, New Zealand.

iPhone X A1902: Qualcomm MDM9655 Snapdragon X16 LTE
Japan

iPhone X A1901: Intel XMM 7480
GSM Provider (AT&T, T-Mobile) in USA, Kanada, Europa, Singapur, Südkorea, Malaysia, Philippinen, Vereinigten Arabischen Emirate, Südafrika, Argentinien, Russland und Mexiko.

So findest du deine Modellbezeichnung

Gehe in den Einstellungen zu Allgemein -> Info. Hier findest du die Modellbezeichnung.

iPhoneBlog