Apple

Apple Q1/2018 Quartalszahlen: 77,3 Millionen verkaufte iPhones – 88,3 Milliarden Dollar Umsatz

Gestern Abend hat Apple die Geschäftszahlen des vierten Kalenderquartals 2017 veröffentlicht. Umsatz und Gewinn übertreffen alles.

Im ersten Quartal 2018 konnte Apple einen Gewinn von 20,1 Milliarden Dollar einem Umsatz von 88,3 Milliarden Dollar verzeichnen.

Zum Vergleich: im Q1/2017 waren es 17,9 Milliarden Dollar Gewinn und 78,4 Milliarden Dollar Umsatz.

Verkaufte Geräte

  • 77,3 Millionen iPhones (Q1/2017: 78,3 Millionen iPhones)
  • 13,2 Millionen iPads (Q1/2017: 13,1 Millionen iPads)
  • 5,1 Millionen Macs (Q1/2017: 5,4 Millionen Macs)

Auch die aktiven Geräten verzeichnen einen Rekord. Tim Cook blickt auf 1,3 Milliarden aktive Apple Geräte.

Tim Cook:

„Mit einer Basis von 1,3 Milliarden aktivierten Geräten haben wir außerdem einen bedeutenden Meilenstein erreicht. Dies bedeutet eine Steigerung von 30 Prozent in nur zwei Jahren, was die Beliebtheit unserer Produkte sowie die Loyalität und Zufriedenheit unserer Kunden bestätigt.

Dies als ganz kurze Zusammenfassung der Zahlen. Hier noch ein interessanten Blick auf den iPhone-Absatz der vergangenen Jahre.

iPhoneBlog