watchOS

EKG-App lässt sich ausserhalb den USA nicht aktivieren

Die mit watchOS 5.1.2 freigegebene EKG-App lässt sich nur in den USA, Puerto Rico, Guam und den US Virgin Islands aktivieren. Vorgängig wurde vermutet, dass diese sich auch hierzulande aktivieren lassen könnte. Per ändern der Region bzw. Landeseinstellung. Dem ist nicht so.

Um die EKG-App auf der Apple Watch Series 4 vorfinden zu können, muss iPhone wie auch Apple Watch in den oben genannten Ländern gekauft worden sein.

Zudem müssen iPhone und Apple Watch die neuste Version installiert haben, iOS 12.1.1 / watchOS 5.1.2, keine beta.

Wieso?

Eigentlich ist es absolut unverständlich! Die Funktion wurde in den USA von der Zulassungsstelle für Medizinische Geräte getestet und zugelassen. Somit wurde die EKG-App der Apple Watch Series 4 von Apple und der FCC ausgiebig getestet. Riecht das nicht um die Qualität sicher zu stellen?

Muss denn immer alles von jedem Land genauestens kontrolliert werden. Ein EKG ist in Amerika nicht anders als in China oder der Schweiz. Und ich habe mit der Apple Watch Series 4 ein (teures) Produkt, dass nicht vollwertig genutzt werden kann. Wieso?

Die Frage lasse ich mit dem Tweet von Steve Troughton-Smith offen:

https://twitter.com/stroughtonsmith/status/1070761249640718337

iPhoneBlog

1 Kommentar

  • Jedes Land hat andere Vorschriften und Qualitätsansprüche bezüglich zB Medizin und Gesundheit und Apple hat die Funktion nicht für jedes Land beworben. Wir können nur hoffen das Apple schnell durch den Dschungel der Zulassungen kommt. Ich würde die EKG Funktion ebenfalls gerne nutzen. Ebenso die damit einhergehende Warnung bei Herzrhythmusstörungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.