AppleiPadiPhoneiPod

iPhone OS 4.0 bringt Multitasking mit

Für das iPhone OS 3.0 wurden viele Erneuerungen wie Copy & Paste Multitasking und mehr erwartet. Eingeführt wurde ’nur‘ die Funktion zum kopieren und einfügen von Bild und Text. Die Multitaskingfunktion blieb aus. Laut Apple hätte die Leistung des iPhone 3G, 3GS und iPod touch dazu nicht ausgereicht. Wobei, dank Jailbreak, eine Multitaskingfunktion mit dem Namen Backgrounder zuverlässig und praktisch auf dem iPhone läuft. Neu wird wieder davon geredet, dass Apple doch Multitasking einführen will.

Das Exposé-GUI von OS X soll dazu als Vorlage genommen werden. Die Idee stammt nicht ganz aus dem nichts. Die Mac OS X Suchfunktion Spotlight hat den Weg in das iPhone OS auch schon gefunden. Exposé soll in der Endversion auf dem iPhone durch zweimaliges drücken des Homebutton aktiviert werden und Symbole der laufenden Apps anzeigen. So kann problemlos zwischen diesen hin und her gewechselt werden. Diese Funktion könnte auch gut auf dem iPad zum Einsatz kommen.

Laug Gerüchten soll die kommende iPhone Generation am 22. Juni auf dem Markt kommen. Ich hoffe auf eine anständige Vorstellung durch Steve Jobs und die Möglichkeit das Gerät sich am selben Tag reservieren zu können. Nicht so wie beim iPad…

iPhoneBlog