ProviderSunrise

iPhone 4: Viele Vorbestellungen bei den Schweizer Providern

iphon4_1

In einem heute publizierten Interview mit der Handelszeitung Online hat Sunrise chef Oliver Steil bekannt gegeben, dass seine Firma bereits 32’000 Vorbestellungen erhalten hat. Weiter wird im Interview angesprochen, dass Sunrise auf Grund des aktuellen Marktanteils rund 50’000 von insgesamt 200’000 in der Schweiz pro Jahr verkauften iPhones verkaufen dürfte. Der Sunrise Chef rechnet aber mit einer höheren Anzahl an Geräten, da die Sunrise-Kunden bislang keine Möglichkeiten zum Erwerb eines iPhones bie Sunrise gehabt hätten. Für Sunrise ist das neue iPhone 4 das erste iPhone, das die Firma “aktiv” verkaufen darf.

Laut einem Bericht in der Argauer Zeitung, der auf a-z.ch publiziert ist, verzeichnete Orange bis zum 14. Juli 35’000 Vorbestellungen. Die Swisscom spricht bislang nur von einer “hohen Nachfrage”, die Vorbestellungen dürften dort aber schätzungsweise deutlich über 50’000 Exemplaren liegen.

Preise und Abo’s hat bislang noch keiner der drei Schweizer Anbieter bekannt gegeben. Der hiesige Launch ist am Freitag in einer Woche (30. Juli).

iPhoneBlog