ProviderSunrise

iPhone 4: Viele Vorbestellungen bei den Schweizer Providern

iphon4_1

In einem heute publizierten Interview mit der Handelszeitung Online hat Sunrise chef Oliver Steil bekannt gegeben, dass seine Firma bereits 32’000 Vorbestellungen erhalten hat. Weiter wird im Interview angesprochen, dass Sunrise auf Grund des aktuellen Marktanteils rund 50’000 von insgesamt 200’000 in der Schweiz pro Jahr verkauften iPhones verkaufen dürfte. Der Sunrise Chef rechnet aber mit einer höheren Anzahl an Geräten, da die Sunrise-Kunden bislang keine Möglichkeiten zum Erwerb eines iPhones bie Sunrise gehabt hätten. Für Sunrise ist das neue iPhone 4 das erste iPhone, das die Firma “aktiv” verkaufen darf.

Laut einem Bericht in der Argauer Zeitung, der auf a-z.ch publiziert ist, verzeichnete Orange bis zum 14. Juli 35’000 Vorbestellungen. Die Swisscom spricht bislang nur von einer “hohen Nachfrage”, die Vorbestellungen dürften dort aber schätzungsweise deutlich über 50’000 Exemplaren liegen.

Preise und Abo’s hat bislang noch keiner der drei Schweizer Anbieter bekannt gegeben. Der hiesige Launch ist am Freitag in einer Woche (30. Juli).

iPhoneBlog

11 Kommentare

  • Na dass ist mal mit Vorsicht zu geniessen, denn Vorbestellen kann man das iPhone noch bei keinem Anbieter. Lediglich seine Daten abgeben, damit man Informiert wird, wenn es Reserviert werden kann.

  • Online kann man nichts reservieren, aber geht mal in einen Orange- (oder anderen) Shop… Die führen Listen! Jeder für sich scheints. Sehr nervig, wenn man nach der Anmeldung für Infos nichts erfährt und das dann später entdeckt. Aber ich glaub, die Provider halten das lieber bedeckt, weil sie eh wieder kaum nachkommen am 30. Juli.

  • hallo allerseits

    wenn die tarife offiziell bekannt gegeben worden sind, kann das iphone (in meinem fall bei swisscom) via internet reserviert werden? Oder wie lief das die letzten par Male (telefon, direkt vorbeigehen im shop)? danke für die infos

    lg

  • ärgerlich ist dass die Preise immer noch nicht bekannt sind, obwohl die Geräte andernorts schon längst verfügbar sind. Vermutlich haben die Provider Mühe, während der Ferienzeit einen gemeinsamen Termin für die Tarifsbsprachen zu finden…

  • Wann kommen endlich die Tarife? Nächsten Freitag? Langsam habe ich das Gefühl, dass das Gerät am 30. Juli in der Schweiz noch gar nicht erhältlich sein wird.

    Neue Tarife muss man nun wirklich nicht mehr erfinden. Das war vor 2 Jahren ganz anders, aber jetzt hat man Erfahrung.

  • @Aeschbi Meine Meinung, vor allem müssen eigentlich nur noch die Gerätepreise festgelegt werden. Die Abo-Tarife müssen ja nicht geändert werden. Spätestens Dienstag nächster Woche sollten diese bekannt gegeben werden. Eine Möglichkeit ist natürlich, dass die Provider Angst haben vor zu viel Ansturm, da sie, einmal mehr, zu wenig Geäte von Apple bekommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.