AppleHackingProdukte-Gadgets-Zubehör

Magic Mouse kabellos laden & mit iPhone und iPad verwenden

Die Magic Mouse ist eine tolle Sache. Ein leistungsstarkes Werkzeug spielerisch angehaucht. Die Apple Bluetooth Maus wird genutzt wie eine herkömmliche Maus. Ausser, dass das magische weisse gewölbte Teil keine Tasten hat und wirklich nicht wie eine Maus der normalen Art aussieht. Das spezielle daran ist wahrlich die Touch-empfindliche Oberfläche. Diese reagiert auf diverse Gesten, welche durch streichen mit dem Finger auf der Glasoberfläche, an das Gerät gegeben werden. Der Mac akzeptiert Gesten von bis zu drei Fingern und diese horizontal wie auch vertikal. Ob Rechts- oder Linkshänder – null problemeo.

Die Magic Mouse funktioniert kabellos über Bluetooth mit jedem Bluetooth fähigen Mac. Die zwei Batterien stellen der Maus eine lange Einsatzzeit sicher. Sollte der Strom sich dennoch dem Ende entgegen bewegen, müssen die Batterien ausgetauscht oder die Maus auf die Ladestation gestellt werden.

Der Mobee Magic Charger lädt die Magic Maus auf einfachste Art wieder auf. Einfach die Abdeckung inkl. Batterien gegen den Akku austauschen und los geht’s. Neigt sich die Ladung dem Ende, wird die Magic Maus auf die Ladestation gelegt und der Akku wird via Induktion geladen, hierbei ist die Ladestation über USB mit dem Rechner verbunden. Eine Vollladung dauert gute fünf Stunden. Der geladene Saft reicht dann aber auch für durchschnittlich fünf Tage aus. Video des Mobee Magic Chargers gibt es unten.

Der Mobee Magic Charger gibt es bei NextWay für Fr. 65.-
Die Apple Magic Mouse gibt es im Apple Store für Fr. 79.-

Die Apple Magic Mouse kann dank dem Tool BTstack Mouse, welches über Cydia erhältlich ist, auch auf dem iPhone, iPod touch und iPad verwendet werden. YouTube Video unten erklärt das ganze.

iPhoneBlog