Zubehör

iPhone und iPad Ladegeräte laden unterschiedlich schnell

Nicht ganz neu aber dennoch interessant ist die Tatsache, dass nicht alle iPhone- und iPad-Ladegeräte gleich schnell laden.

Apple legt jedem iPhone und jedem iPad nebst den Dokumentationen, dem Lightning-Kabel und den EarPods (nur iPhone) auch noch ein Netzstecker bei. Jedoch nicht derselbe.
Der neue iPod touch, iPod nano und iPod shuffle haben kein Ladegerät in der Verpackung. Diese Geräte werden per USB geladen.

Das iPhone 5 und das iPad mini wird mit einem 5-Watt “USB Power Adapter” und das iPad der 4. Generation mit einem 12-Watt “USB Power Adapter” ausgeliefert.

Apple gibt an, dass mit dem etwas klobigeren 12-Watt-Netzteil alle iPad und iPhone Generationen geladen werden können. Das 5-Watt-Netzteil des iPad mini kann, so sagt es Apple, nicht für das Laden der anderen iPads verwendet werden. Es geht jedoch trotzdem, allerdings dauert es eine gefühlte Ewigkeit bis das grosse iPad geladen ist.

Das leistungsstärkere 12-Watt-Netzteil überzeugt. Es lädt alle iOS-Geräte schnell auf und kann zusammen mit dem Reise-Adapter-Kit weltweit eingesetzt werden.
Dem Reise-Adapter-Kit liegt ein USB Netzteil, ein USB Kabel sowie sechs Adapterstecker für unterschiedliche Steckdosen weltweit bei.

Und so schnell ist das jeweilige Netzteil beim Laden des iPad mini, iPad 3 und iPhone 5:

Für Vielnutzer lohnt sich die Anschaffung eines 12-Watt-Netzteils. Wer sein Gerät jedoch immer durch die Nacht lädt, oder nicht auf eine rasche “Volltankung” angewiesen ist, darf auch das mitgelieferte kleine 5-Watt-Netzteil nutzen.

Apple liefert die Ladegeräte zu folgenden Preisen aus:

(via Pctipp)

iPhoneBlog

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.