Apple will bis 2019 bei iPhones auf OLED setzen

Apple will bis 2019 bei iPhones auf OLED setzen

OLED ist gross bei den Gerüchten rund um das iPhone 8 dabei. Das „10-Jahre-Jubiläums-iPhone“ soll diese Art von Display erhalten. OLED-Displays sind bei den Smartphone-Herstellern beliebt und daher knapp verfügbar. Dies sicher auch ein Grund weswegen bei den iPhone 7s und iPhone 7s Plus mit LCD Displays gerechnet wird.

Gemäss patentlyapple.com will Apple im Jahr 2019 allen neuen iPhone OLED-Displays verbauen.

Was sind LCD-Displays?

Beim LCD-Bildschirm werden Flüssigkristalle eingesetzt. Jeder dieser Kristalle stellt einen Bildpunkt, also ein Pixel, dar. Hinter den Flüssigkristallen befindet sich die Hintergrundbeleuchtung. Die Kristalle können einzeln ausgerichtet werden, so dass sie weniger oder mehr Licht durchlassen und die jeweilige Farbe wiedergeben.

Was sind LCD-Displays?

Der OLED-Bildschirm benötigt keine Hintergrundbeleuchtung. Stattdessen leuchtet jedes OLED für sich, jeder Bildpunkt ist also eine Lichtquelle. Das funktioniert mit zwei Elektroden, von denen eine transpartent ist. Zwischen den beiden Elektroden befinden sich verschiedene organische Halbleiterschichten.

OLED-Displays sind dünner und benötigen weniger Strom. Die Herstellung solcher Displays ist aufwendiger und daher auch teurer. Dafür können OLED-Displays einen höheren Kontrast darstellen.

(OLED-LCD: chip.de)

 

Ähnliche Artikel
Letzte Artikel

myStrom-App kann neu mit Solarstrom umgehen

Mit der neusten Version der myStrom-App ist es möglich Solarpanel an den Switch anzuschliessen und die produzierte Energie vom Verbrauch abzuziehen. Neu sind Räume im Dashboard ersichtlich. Geräte werden Räumen zugeordnet, was ...

Weiterlesen
Promo