Gerüchte

Zukunftspläne durchgesickert: dies plant Apple für iOS 12 und iOS 13

Apple setzt sich laut einem aktuellen Bericht mit iOS 12 für die Stabilität ein. iOS soll zuverlässig funktionieren.  Dafür sollen weniger neue Funktionen enthalten sein.

Mark Gurmann von Bloomberg weis zu wissen welche Funktionen in iOS 12 enthalten sind und welche Features für iOS 13 im Jahr 2019 vorgesehen sind. Ziel ist es angekündete Funktionen zeitig zu veröffentlichen sowie ein stabiles System bereit zu stellen.

iOS 12

  • Generelle Optimierungen
  • tiefere Integration von Siri ins System
  • Animoji für FaceTime
  • Animoji für iPad
  • Verbesserungen bei der Nicht-Stören-Funktion (mehr Möglichkeiten, um Anrufe zu unterdrücken)
  • neues Design für die Aktien-App
  • Mehrspieler-Modus für Augmented Reality Spiele
  • Verbesserungen beim Foto-Import auf dem iPad
  • verbesserte Elternkontrolle

iOS 13

  • überarbeiteter Homescreen beim iPhone und iPad
  • Verbesserungen bei CarPlay
  • Tabs auf dem iPad (mehrere Fenster innerhalb einer App)
  • FaceTime mit mehreren Personen
  • verbesserte Foto-App
  • neue Apple Pencil Funktionen
  • Stummschalter in der Mail-App für bestimmte Threads

Im Sommer wird wie gewohnt die Einladung zur Worldwide Developers Conference erwartet. Dabei sollen erste Funktionen von iOS 12 gezeigt werden.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar