Du liest
ARKit 2: Videos zeigen noch genaueres Augmented Reality

ARKit 2: Videos zeigen noch genaueres Augmented Reality

An der WWDC hat Apple ARKit 2.0 vorgestellt. Damit können Entwickler noch genauere App erstellen, mit welchen die erweiterte Realität erlebt werden kann. Apple beschreibt ARKit 2 wiefolg:

ARKit 2 ermöglicht es Entwicklern, noch faszinierendere Augmented Reality Erlebnisse zu schaffen – sogar für mehrere Personen gleichzeitig. AR Objekte können jetzt mit Nachrichten und Mail versendet und dann in der echten Welt angeschaut werden. Und mit Messgerät, einer neuen AR App in iOS, kannst du reale Objekte ausmessen, indem du deine Kamera darauf hältst.

Untenstehende Videos zeigen neue Möglichkeiten. So können bei Visitenkarten zusätzliche Informationen eingeblendet und bei Guthabenkarten den Restbetrag angezeigt werden.

Dein iPhone kann zukünftig Geldscheine erkenne und den Wert angeben. Produkte, wie AirPods, erkennt das iPhone und zeigt den Kaufpreis an.

Wie bei Harry Potter werden Bilder lebendig – dies absolut präzise.

Beachtet die genau Verfolgung und Grössenänderung der Objekte.

ARKit 2 wird mit iOS 12 eingeführt, welches im Herbst erscheint.

https://twitter.com/OsFalmer/status/1008736572185903105

Deine Meinung?
für den nerd
0
Geheimtipp
0
happy
0
unklar
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
©2020 with 🤍 from Switzerland by @derBurch
Nach oben