Gerüchte

iPhone 2020: Analyst sagt Touch ID und neues iPhone SE voraus

Gegenüber MacRumors hat der Analyst von Barclays, Blayne Curtis, Erwartungen zum diesjährigen und 2020-iPhone abgegeben. Die Analysten sind anhand von Gesprächen mit Zuliefern der Apple-Lieferkette in Asien entstanden.

  • Interessantes für 2019; neue Objektive auf der Rückseite. iPhone ohne 3D Touch.
  • Interessantes für 2020; 5G bei den iPhones, 3D Sensor für die Hauptkamera, Fingerabdrucksensor im Display,
    iPhone SE Anfang 2020 basierend auf dem iPhone 8

2019

  • Das Trio der 2019er High-End-iPhones wird relativ wenig Designänderungen haben, abgesehen von einem zusätzlichen Objektiv der Hauptkamera (Stichwort: Triple-Kamera). Die Produktion wird im typischen Zeitraum Juli-August anlaufen.
  • 3D Touch wird in allen 2019er iPhones wegfallen, was möglicherweise eine Haptic Touch Erweiterung signalisiert.
  • Die nächste Generation des iPhone XR wird über 4 GB RAM verfügen, gegenüber 3 GB beim Vorgänger.

2020

  • Die 2020er iPhones werden bedeutendere Änderungen mit sich bringen, darunter 5G-Unterstützung und eine 3D-Sensorik für die Hauptkamera. Weiterhin mit an Bord, ist ein akustischer Fingerabdrucksensor, der den Fingerabdruck auf dem gesamten Display entgegennehmen kann. Bereits 2016 wurde von Apple ein entsprechendes Patent eingereicht.
  • Einige Lieferanten erwähnten ein mögliches „iPhone SE 2“, das auf dem iPhone 8 basieren soll. Eine Veröffentlichung könnte Anfang 2020 erfolgen.
  • LG könnte ein Zweitlieferant (neben Samsung) von OLED-Displays für das 2019er iPhone-Lineup werden, mit einem Auftragsanteil von 10 bis 30 Prozent.

(Bild via MacRumors)

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .