AppleiPhone

WWDC 2019: iOS 13, iPadOS, watchOS 6, tvOS

Apple hatte heute ausgewählte Presseleute zur Eröffnung der Worldwide Developer Conference (WWDC) geladen. Die sogenannte Keynote offenbarte Neuigkeiten zur iPhone, Apple Watch und iPad Software. Die teilnehmenden Entwickler können noch bis zum 7. Juni an Veranstaltungen teilnehmen.

Das wurde vorgestellt

tvOS

Das Betriebssystem für Apple TV bekommt einen Multiuser-Support. Das bedeutet, jeder Nutzer kann seinen eigenen Home-Bildschirm einrichten und bekommt eigene Vorschläge in der TV-App.

Xbox und Playstation Controller kannst du neu für Games auf Apple TV nutzen.

Neue Unterwasser Bildschirmschoner.

watchOS

etliche neue Zifferblätter kommen auf die Applw Watch. Neu: zur vollen Stunde kannst du per Geräusch und haptischen Feedback auf diese aufmerksam gemacht werden.

Sprachmemos, Hörbücher und einen Taschenrechner kommen auf die Apple Watch. Der Taschenrechner kann einen Betrag durch eine bestimmte Anzahl Personen teilen und Trinkgeld ausrechnen.

Apps auf der Apple Watch können ohne iPhone genutzt werden. Der App Store kommt auf die Apple Watch.

Streaming Audio API erlaubt das streamen von Musik und auch Live-Sportübertragungen.

Aktivität

  • Trends: noch mehr – viel mehr Details zu Aktivitäten. Zeigt z.B. wie sich deinen Puls nach einem Workout verhält.
  • Noise-App: hört auf die Umgebungslautstärke und kann dich auf zu laute Umgebung hinweisen. (Apple sichert keine Audio Geräusche.
  • Cycle Tracking kommt auf watchOS und auch in iOS. Für Frauen um ihren Zyklus zu verfolgen.

ios 13

iOS

85%  von allen die iOS 12 installieren könnte haben iOS 12 installiert. Wieso nicht 99%?

iOS 13 kann dein iPhone und iPad mit Face ID 30% schneller entsperren. Apps und Updates werden wesentlich kleiner. Apps starten mit iOS 13 2x schneller.

Dark Mode
Bilder sagen mehr als tausend Worte. iOS 13 bekommt einen Dunklen Modus.

Tastatur
Anstatt tippen kannst du über die tasten wischen. Das gilt es auszuprobieren.

Teilen
Neues Teilen-Fenster mit AI erkennt Personen und erlaubt das

Musik
Genauere Lyrics zum Mitsingen.

Erinnerungen
Einfach schreiben und die App erkennt was und wann du erinnert werden möchtest. Komplett neue App.

Karten

  • Die gesamte USA wird per Ende 2019 komplett neue Karten bekommen.
  • Neue Favoritenliste
  • Look-Around: neue Ansicht (wie Google Street View). Karten als echte 3D Ansicht.

HomeKit
Sicherheitskamers nutzen ein neues System und werden direkt Zuhause verschlüsselt und in HomeKit in iCloud gesendet. Ohne das Apple es einsehen kann. Die Kamera nutzt deinen iCloud Speicher nicht zusätzlich!

HomeKit Router: Liksys und weitere Anbieter bringen erste Produkte mit verbesserter Firewall und HomeKit Unterstützung.

Nachrichten

  • Memoji oder Foto und der Name wird mit einer Nachricht mitgesendet.
  • Noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten kommen für Memojis
  • Memoji Sticker, zum einfachen anheften an Nachrichten. Diese sind anhand deinem Gesicht gestaltet und in allen Apps über die Tastatur verfügbar. A9 Chip vorausgesetzt, können Memojis auf allen iPhone und iPads genutzt werden.

Kamera
Porträtfotos bekommen noch mehr Bearbeitungsmöglichkeiten. Fotos lassen sich noch einfacher und erweitert  bearbeiten. Videos lassen sich neu ebenfalls bearbeiten, mit Effekten versehen und drehen.

Fotos
Neue Ansicht für bessere übersicht und mehr Details aller Fotos.

AirPods
Siri liest Nachrichten vor und kann umgehend darauf Antworten ohne dass du „Siri“ aufrufen musst. Du kannst neu Musik über AirPods teilen. Mit einem tap kann dein Partner über dein iPhone auf seinen AirPods Musik hören.

CarPlay
Die Übersicht wurde neu gestaltet. Neu kannst du mehrere Apps und Inhalte anzeigen lassen. Pandora und Waze bekommen CarPlay Unterstützung.

Datenschutz

Apple liegt die Privatsphäre sehr am herzen. Du kannst neu besser einsehen welche Apps deinen Ort und WLAN / Bluetooth nutzen.

*Anmelden mit Apple*. Der neue Button ermöglicht das Anmelden mit Face ID ohne persönliche Daten weiterzugeben! Wenn die App doch deinen Namen oder E-Mail Adresse will kannst du diese angeben. Oder eine anonyme Adresse kreieren lassen. Genial!

iPad

Bekommt alle Features die oben für iPhone aufgelistet sind. Zusätzlich aber noch weitere Features:

iPadOS bekommt neue Gesten und besseres Multitasking. Mehrere Apps können nebeneinander angezeigt werden. Auch zB mehrere Notizen aus der Notizen App. Ein Video wird hier für mehr Details sorgen.

Dateien
Die Dateien App bietet eine bessere Ansicht. SMB-Server können integriert werden. USB Sticks können endlich genutzt werden. iCloud erlaubt geteilte Ordner.

Safari
iPad zeigt neu optimierte Desktop-Internetseiten an, keine mobilen Webseiten. Download Manager kommt in Safari, jedoch nur auf dem iPad.

Schriftarten werden besser in iPad integriert.

Neue Gesten zum markieren, Ausschneiden und einfügen von Text.

Drei Finger nach links bewegen bewirkt ein „Rückgängig“.

Apple Pencil
Die Reaktion von Apple Pencil wurde von 20ms zu 9ms gesenkt. Die Zeichenleisten ( Stift, Radierer,Farben) wurde optimiert und kann neu auch von anderen Apps genutzt werden.

Mac

Apple liebt den Mac und stellt den neuen Mac Pro und Pro Display vor. Auch macOS bekommt eine neue Version.

Weiteres dazu auf apple.com

iPad Apps auf dem Mac

Apple macht es für Entwickler möglich, iPad Apps für den Mac zu optimieren. Es soll sehr einfach werden Apps auch dieser Plattform zur Verfügung zu stellen. Das bedeutet: eine App für alle Geräte.

Wann sind die neuen Versionen und Funktionen verfügbar?

iOS 13 Vorschau für Entwickler ist ab heute verfügbar. Eine Public Beta folgt im Juli, wir informieren euch. Die Finale Version folgt im Herbst.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .