iTunes

iTunes verschwindet vom Mac, Apple gibt Details bekannt

Mit macOS Catalina, das Update erscheint im Herbst, wird iTunes aus dem Betriebssystem verschwinden.

Music, Podcasts, TV und der Finder verwalten neu deine Medien und den Zugriff, bzw. Synchronisation mit iPhone, iPod touch und iPad. Willst du offline ein Backup erstellen, kannst du dies ab macOS 10.15 über den Finder erledigen.

Nutze für automatische und sichere Backups das Schweizer Tool iMazing. Hier unsere News dazu. Ohne Backup sind allenfalls deine Daten in Gefahr, sichere diese vor Verlust. Bitte hier lesen.

</p

Apple informiert zur kommenden Änderung

Mit dem Support-Dokument HT210200 informiert Apple über die kommende Änderung betreffend Musik, Filme, Podcasts und der Synchronisation mit deinen Geräten.

Alle deine gesicherten Medien aus iTunes werden nahtlos übernommen. Du brauchst deine Mediathek nicht weiter abzuändern oder zu optimieren.

Zusammengefasst:

  • Musik, die du selber importiert oder im iTunes Store gekauft hast, landet in der neuen Music-App. Das gleiche gilt für Wiedergabelisten und intelligente Wiedergabelisten.
  • Der iTunes Store bleibt auf Mac, iOS, PC und Apple TV bestehen. Unter macOS ist er Teil der Music-App. Auch iTunes-Geschenkkarten und vorhandenes Guthaben sind weiterhin verwendbar.
  • Der Finder dient künftig zur Sicherung (inklusive verschlüsselter Backups) und Synchronisierung von iOS-Geräten. iPhone, iPad und iPod touch sind, wie verbundene Medien (USB-Stick, CD, etc) über den Finder zu verwalten.
  • Filme lassen sich über die neue TV-App kaufen und herunterladen. In dieser befinden sich auch die bereits gekauften und gemieteten Filme.
  • Podcasts landen künftig in der neuen Podcasts-App. Hier sind auch die bisher abonnierten Audiosendungen aus iTunes zu finden.
  • Hörbücher sind auf dem Mac mit macOS Catalina in der neuen Bücher-App zu finden.
Apple Music
iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .