Du liest
COVID-19 : zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern schliesst Apple die Stores ausserhalb Chinas bis 27.3.

COVID-19 : zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern schliesst Apple die Stores ausserhalb Chinas bis 27.3.

Die beltweite Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) betrifft alle. Die Schutzmassnahmen, welcher der Bundesrat gestern verschärft hat, sind sicher allen bekannt. Apple hat dazu heute bekannt gegeben, dass die Apple Stores weltweit bis zum 27. März geschlossen bleiben.

Die Support-Termine müssen leider abgesagt werden. Der Support unter support.apple.com sowie der Apple Online Store unter apple.com bleiben erreichbar, schreibt Apple.

Wir werden alle unsere Einzelhandelsgeschäfte außerhalb des Großraums China bis zum 27. März schließen. Wir sind bestrebt, unseren Kunden einen außergewöhnlichen Service zu bieten. Unsere Online-Stores sind unter www.apple.com geöffnet, oder Sie können die Apple Store App im App Store herunterladen. Für Service und Support können Kunden support.apple.com besuchen. Ich möchte unseren außergewöhnlichen Teams im Einzelhandel für ihr Engagement danken, mit dem sie das Leben unserer Kunden bereichern. Wir alle sind Ihnen sehr dankbar.

Apple will diese „Chance“ nutzen und die diesjährige Worldwide Developers Conference in einem neuen Format präsentieren. Anstelle einer Konferenz, will Apple die Sessions online anbieten. Verbraucher, Presse und Entwickler sollen darauf Zugriff haben. Die WWDC20 soll im Juni stattfinden. Ein genaues Datum sowie die Details dazu sind noch nicht bekannt.

auch interessant

Deine Meinung?
für den nerd
0
Geheimtipp
0
happy
0
unklar
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
©2020 with 🤍 from Switzerland by @derBurch
Nach oben