iOSiPhone 4SSiriTipps & Tricks

Vorbereitungen auf Siri: Verwandtschaftsgrade setzen

Bestimmt haben alle iPhone 4S Besitzer Siri ausführlich getestet. Damit Siri völlig ausgeschöpft werden kann, empfiehlt es sich im eigenen Kontakt einmalig einige Ergänzungen zu machen.

„Rufe meine Schwester an.“ Diesen Befehl kann Siri ausführen wenn die Telefonnummer der Schwester im eigenen Kontakt hinterlegt ist. Ist dies noch nicht der Fall, fragt Siri wer deine Schwester ist und fügt dann diesen Kontakt zum eigenen hinzu. Nun ist aber bei dem Kontakt der Schwester der eigene nicht hinterlegt. Ein Geschwister-, und auch Mutter-Kind -Verhältnis kennt Siri nicht.

Am besten man nimmt sich einige Minuten Zeit und definiert seine Familie im eigenen Kontakt. So kann Siri zukünftige Fragen wie „Schreibe eine Nachricht an meinen Vater und meinen Bruder ich bin bald da“ zuverlässig ausführen.
Für Befehle wie „Erinnere mich daran in die Waschküche zu gehen wenn ich nach Hause komme“, ist es nötig die Ortungsdienste aktiviert und im eigenen Kontakt die Heimadresse hinterlegt zu haben.

In der Kontakte-App können auch der Twitter-Name, Facebook-Name oder anderer Benutzernamen von Message-Diensten hinzugefügt werden. Auch kann der Geburtstag eingegeben werden, welcher dann automatisch im Kalender angezeigt wird.

„Nenne mich Chef“ oder „Nenne mich Sirius“. So kann man sich von Siri mit einem anderen Namen ansprechen lassen. Cool!

iPhoneBlog