iPad

iPad-SUISA-Steuer: iPad neu bis zu Fr. 16.- teurer

Im April 2012 und Dezember 2012 berichteten wir darüber, dass 2013 die iPad-Steuer kommen wird. Nun ist sie da.

Wie macprime.ch berichtet wird die Steuer auf das iPad seit dem 1. Juli erhoben. Nun hat das iPad im Apple Online Store aufgeschlagen. Die Suisa-Gebühr welche auf alle im Verkauf befindenden iPads erhoben wird beläuft sich auf 3, 5, 8 resp. 16 Franken. iPad mini, iPad 2 und iPad mit Retina Display mit 16, 32, 64 bzw. 128 GB Speicher werden somit 12.5 bis 18.75 Rappen pro Gigabyte teurer.

Noch höhere Tarife gelten für MP3-Player. Die Suisa schlägt bei denen 21.9 Rappen pro Gigabyte oben drauf.

Die Stiftung für Konsumentenschutz hat gegen den neuen Tarif keine Klage eingereicht. Grund dafür scheint dem Umstand, dass die Suisa gegenüber den Konsumentenschützern stark entgegengekommen ist. Im Sommer 2012 wollte die SUISA eine Gebühr von fast einem Franken pro GB erheben.

SUISA-iPad-Tarif-2013

iPhoneBlog

1 Kommentar

  • Find ich eine Frechheit! Wie ist denn diese Steuer begründet? Man zahlt ja schon beim Kauf der Musikstücke! Alle paar Jahre kommt diese SUISA Mafia und verlangt irgend welche zusätzlichen Gebühren! Wäre interessant zu wissen, wieviel davon wirklich an die Künstler geht!

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.