iOS

iOS 10.1: iPhone 7 Plus nutzt 3GB RAM, iMessage verbesserungen

iOS 10.1 ist aktuell als Entwickler- und öffentliche Beta verfügbar, die Veröffentlichung könnte Ende Oktober erfolgen.

Wie nun bekannt geworden ist, nutzt iOS 10.1 beim iPhone 7 Plus nun volle 3GB RAM Arbeitsspeicher. Bis jetzt werden 2GB RAM genutzt. Künftig wird ein Wechsel zwischen Apps noch produktiver, wobei mehr im Hintergrund aktuell gehalten werden kann.

Das Update bringt beim iPhone 7 Plus den Schärfetiefeneffekt, womit DSLR-ähnliche Fotos gemacht werden können. Wir haben berichtet.

Weitere Änderungen gibt es bei iMessage.
Die Effekte welche du neu mit iOS 10 versenden kannst, werden aktuell ausgeblendet, wenn du die Option „Bewegung reduzieren“ in den Einstellungen aktiviert hast. Neu wird es einen zusätzlichen Schalter geben womit du die Effekte trotzdem anzeigen lassen kannst. Zudem wird es möglich abgespielte Effekte wiederholen zu lassen.

Der AppStore für iMessage Erweiterungen wie z.B. Sticker wurde etwas überarbeitet.

Dies die Funktionen welche mit iOS 10.1 auf dein iPhone kommen werden. Hast du Lust iOS 10.1 zu testen? Bei beta.apple.com findest du die nötigen Informationen.

iPhoneBlog