SYMFONISK: IKEA & Sonos präsentieren zwei Lautsprecher, einer im Test

Mit SYMFONISK hat IKEA zusammen mit Sonos zwei Lautsprecher vorgestellt, die im August in den Handel kommen. Mit freundlicher Unterstützung von IKEA durfte ich vorab bereits die Tischlampe mit Lautsprecher testen.

SYMFONISK Tischlampe mit Lautsprecher

Hier vereinen sich zwei Produkte zweier Hersteller perfekt zu einem Stück. Ein Lautsprecher, entwickelt von Sonos und eine Lampe, ganz im Stil von IKEA. Das Produkt: eine Leuchte mit Lautsprecher.

Wer die Qualität der Sonos Lautsprecher kennt, wird diese genau hier wieder finden. Beim Test des neuen IKEA Produkts habe ich meinen Sonos Play 1 mit dazu gepackt. Denn SYMFONISK kann zusammen mit bestehenden Sonos Lautsprechern gepaart werden. Beide klingen fantastisch und sind vom Klang her nicht auseinanderzuhalten.
So können Lautsprecher von Sonos und IKEA zusammen als paar mit derselben Musik die ganze Wohnung beschallen und auch einzeln zur selben Zeit in unterschiedlichen Räumen Musik abspielen.

Lampe und Lautsprecher
Oben Lampe und unten Lautsprecher. Der Speaker ist mit einem edlen gestickten weissen oder schwarzen Stoff überzogen und klingt nur nach vorne. Verbaut sind je ein Hochtöner und ein Tieftöner.
Ein modernes, zum Stoff passendes, Textilkabel wird hinten unten aus dem Fuss zur Steckdose geführt.

SYMFONISK als Lampe erfüllt zwei zwecke – das Möbelstück spielt Musik und gibt Licht. Wenn du eine IKEA Tradfri Lampe einschraubst, kannst du diese sogar mit HomeKit verknüpfen und mit deinem iPhone steuern. Ansonsten bietet der Drehschalter auf der Seite des Lautsprechers die Bedienung zum An- und ausschalten.

SYMFONISK Bücherregal-Lautsprecher

Der zweite Lautsprecher ist designt um ihn elegant in einem (Billy)-Bücherregal unterzubringen oder mit der passenden Halterung an der Wand zu befestigen.

Dieser Lautsprecher hat einen Hochtöner und ein Mitteltöner verbaut. Auch dieser kommt mit Tasten zum bedienen, diese habe ich weiter unten zusätzlich beschrieben.

Der SYMFONISK Bücherregal-Lautsprecher konnte ich noch nicht antesten, ich hoffe ich kann dies noch nachholen.

Fantastische Vorteile

Die beiden Lautsprecher aus der Serie SYMFONISK werden mit der Sonos App (App Store-Link) eingerichtet und gekoppelt. In der Sonos-App kannst du etliche Musikdienste wie Apple Music und Spotify hinterlegen. Ein noch grösserer Pluspunkt ist, wie ich finde, die Unterstützung von AirPlay 2.

AirPlay 2 ermöglicht das streamen von Musik ab einem iOS Gerät mit mindestens iOS 11.4. Alles was du auf iPhone, iPad und auch auf dem Mac abspielst, kannst du über die Ausgabenwahl an die SYMFONISK Lautsprecher senden. AirPlay 2 unterstützt Multi-Room, bedeutet du kannst mehrere Lautsprecher zusammenfassen und in unterschiedlichen Räumen unterschiedliche Musik abspielen.

Wie bereits beschrieben, sind die beiden SYMFONISK Lautsprecher mit dem Sonos-System kompatibel und können auch untereinander gemischt genutzt werden. Somit kannst du deine bestehendes Sonos Lautsprecher problemlos mit den neuen SYMFONISK Lautsprechern erweitern und über die Sonos-App ansteuern.

SYMFONISK kannst du so rund um dein Sonos Heimkino-Setup einrichten, bzw. dieses erweitern oder du erweiterst deine Räume musikalisch mit SYMFONISK als Lampe im Büro oder Schlafzimmer.

Auch eignet sich SYMFONISK in der Regalausführung um den Speaker dezent im Billy-Regal zu verstauen oder ihn an der Wandhalterung KUNGSFORS zu befestigen. Hier sind schier keine Grenzen gesetzt.

Übrigens hat mir IKEA versichert, das beide SYMFONISK Lautsprecher im Klang identisch sind.

Tasten im Fuss von SYMFONSIK

Einrichten und Geniessen

Um die SYMFONISK Lautsprecher einrichten zu können, benötigst du die Sonos-App. Diese kannst du kostenlos aus dem App Store laden.

Dann ist es sehr einfach: Lautsprecher mit Strom versorgen und in der Sonos-App in den Einstellungen auf „Speaker hinzufügen“ tippen. Die Anleitung führt dich durch die wenigen Schritte des Einrichtungsprozesses.

Nutzt du SYMFONISK in der Ausführung mit Lampe, so kannst du eine TRÅDFRI-Lampe mit E14 Fassung eindrehen. Um diese mit HomeKit nutzen zu können wird eine Fernbedienung und die App IKEA Home smart (App Store-Link) vorausgesetzt.

‎Sonos Controller
‎Sonos Controller
Developer: Sonos, Inc.
Price: Free

 

AirPlay an den SYMFONISK Lautsprecher „Büro“

Musiksteuerung und -qualität

Die Steuerung der SYMFONISK Lautsprecher kann über die Sonos-App und über Tasten am Gerät vorgenommen werden. Die Tasten Play/Pause, Lauter und Leiser ermöglichen zentrale Funktionen direkt am Lautsprecher. Zweimaliges drücken auf die Play/Pause-Taste lässt ein Lied weiter springen, dreimaliges drücken ein Lied zurück.

AirPlay
Musik die du auf dem iPhone oder iPad startest, das kann über eine beliebige App (Apple Music, Spotify, etc.) erfolgen, sendest du über das Kontrollzentrum an den AirPlay fähigen SYMFONISK Lautsprecher. Hast du mehrere Lautsprecher, kannst du diese anwählen und mehrere Räume oder ein Zimmer synchron und unterschiedlich laut beschallen. Übrigens; auch Sound von Apple TV kannst du an SYMFONISK und Sonos Lautsprecher streamen.
Anschliessend verhält es sich so, dass wenn du auf dem iPhone dir zum Beispiel ein Video auf YouTube ansiehst, die Musik davon auf demselbigen Gerät wiedergegeben wird. SYMFONISK spielt deine gestreamte Musik ohne wenn und aber weiter.

Sonos
IKEA gibt an, dass die Musiksteuerung über die Sonos-App erfolgt. Das ist korrekt, ausser du willst das oben beschriebene iOS-Feature AirPlay nutzen.
In der Sonos App kannst du alle möglichen Musikdienste (Apple Music, Spotify, YouTube Music, Plex, Mixcloud, etc.) hinzufügen. Von all deinen Diensten kannst du Musik auf Sonos- und SYMFONISK-Lautsprechern abspielen lassen. Auch hier ist es möglich einzelne Lautsprecher oder Paare anzusteuern.

Ich persönlich starte die Musik lieber über die jeweilige App, hier im Test Spotify und wähle dann den Lautsprecher per AirPlay an. Die Funktionen Pause / Play, sowie die Möglichkeit Lieder zu überspringen, nutze ich direkt über den iPhone Sperrbildschirm und auch über die Apple Watch.

Tipp: nutze für die Steuerung von Sonos die Apple Watch-App Lyd (App Store-Link).

Qualität
Gemäss Sonos wurde die Abstimmung und den Gesamtklang von SYMFONISK mit dem Klangprofil der Sonos Play:1 und Sonos One Lautsprecher vorgenommen. Genau das kann ich bestätigen, wer die Sonos Lautsprecher kennt, weiss die hervorragende Qualität zu schätzen. Ich würde die Soundqualität als rund abgestimmt betiteln. Die Höhen und Tiefen sind sauber abgestimmt. Für meinen Geschmack habe ich den Bassregler etwas nach oben gedreht.

Kleine persönliche Anpassungen von Bass und Treble sind über den Equalizer in der Sonos App -> Raumeinstellungen möglich.

Rückseite von SYMFONISK mit Textilkabel

Preise & Verfügbarkeit

SYMFONISK Tischlampe
Dieser Lautsprecher gibt es in Weiss und Schwarz zu je Fr. 199.-.

SYMFONISK Bücherregal-Lautsprecher
Dieser Lautsprecher gibt es in Weiss und Schwarz zu je Fr. 129.-.

Zu kaufen gibt es SYMFONISK ab 2. August in beschränkter Anzahl online auf IKEA.ch und in den Filialen.

0 Shares
iPhoneBlog

1 Kommentar

  • Interessanter Test, werd ich mal genauer anschauen.

    Die Lampen gibts übrigens jetzt schon im Ikea (26.07.19), erst heute in Pratteln dran vorbeigekommen und zufällig gesehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .