IKEA TRÅDFRI Steckdose über HomeKit und per Taster schalten

Die IKEA TRÅDFRI Steckdose ermöglicht es, Lampen und Geräte die noch nicht smart sind, mit einem Taster und dem iPhone zu bedienen.

Ich schätze HomeKit. Alle smarten Geräte sind in der Home-App auf iPhone, iPad, Mac und der Apple Watch ersichtlich. Mit diesen kann ich Szenen erstellen und Geräte programmiert schalten.

Ich nutze in der Wohnung vier schaltbare Steckdosen von myStrom, hier auf dem iPhoneBlog in den News. Diese können den Stromverbrauch messen und in HomeKit integriert werden. Die myStrom Steckdosen schalte ich manuell und programmiert über HomeKit, nicht über die myStrom App.

Zwergsignal: IKEA Schalter steuert Tradfri Steckdose

IKEA TRÅDFRI Steckdose

Ein neues Produkt aus der Home Smart- Reihe von IKEA ist die Steckdose. Schlicht, weiss und preiswert. Diese gibt es mit Schalter (Fr. 19.95) und ohne Schalter (Fr. 14.95) auf IKEA.com und in den Einrichtungshäusern.

Als Dekorelement besitze ich ein Zwergsignal, darin sind smarte Lampen verbaut. Die drei Lampen schalten selbstständig nach einem, in der Home-App, programmierten Zeitplan in Dauerschleife.

Nun möchte ich das Signal komplett ausschalten lassen. Hier kommt die IKEA Steckdose ins Spiel. Diese nimmt den Strom komplett von den drei Lampen. Der Vorteil der IKEA TRÅDFRI Steckdose ist, dass ein Schalter mitgeliefert wird. Das Zwergsignal kann ich so per iOS-Gerät steuern, mit HomeKit programmieren und auch per Schalter aktivieren.

IKEA TRÅDFRI Schalter & Dimmer

Der mit der Steckdose mitgelieferte Schalter ist auch ein Dimmer. Dieser kann mit Lampen und Geräten gekoppelt werden. Das kurze Drücken der Ein-Taste bewirkt das Einschalten, beim langen Drücken wird das Licht aufgedimmt. Verbraucher an der Steckdose können, verständlicherweise, nicht gedimmt werden.

Einem Ein-/ Ausschalter können bis zu 10 IKEA Home smart-Geräte zugeordnet werden. Die Batterie hat eine Lebensdauer von ungefähr 2 Jahren.

Die Rückseite des Schalters ist magnetisch. Ich habe diesen am Türrahmen befestigt. Mit dem mitgelieferten Plättchen, welches mit Schrauben oder Klebeband befestigt wird, kannst du den Taster an einer beliebigen und praktischen Stelle montieren.

Mit diesen Funktionalitäten ist der Schalter / Dimmer zu einem fairen Preis von Fr. 9.95 auch separat zu haben.

Einrichtung

Die Steckdose mit Schalter wird funktionstüchtig geliefert. Es muss nur die mitgelieferte Knopfbatterie in den Schalter geschoben werden und schon kann die Steckdose geschaltet werden.

Möchtest du die Steckdose zusätzlich per Home-App programmieren und steuern, dann müssen zusätzlich einige Schritte ausgeführt werden.

Schalter aufschrauben und Batterie einlegen. Die IKEA Home smart-App hilft bei der Einrichtung sehr. Oben auf das Zahnrad tippen, dann „Beleuchtung verwalten“ wählen und unten auf das + (Plus-Symbol) tippen.

So funktioniert’s:

  1. Den Schalter mit Hilfe der IKEA Home smart-App einrichten (zurücksetzen, dann mit TRÅDFRI Gateway koppeln. Anleitung in IKEA-App beachten) IKEA-App meldet das erfolgreiche Hinzufügen des Schalters.
  2. Den Schalter dann mit der Steckdose koppeln: wiederum in der Home smart-App „Gerät hinzufügen“ wählen und die „Steuerbare Steckdose“ antippen, dann der Anleitung folgen.

Die IKEA Home smart-App hilft bei der Einrichtung. Diese sollte Schritt für Schritt durchgeführt werden, dann funktioniert die Einrichtung und die Steckdose erscheint in der IKEA-App und in der Home-App. Der Schalter ist nur in der IKEA Home smart-App ersichtlich.

Was braucht es alles:

Fazit

Die Einrichtung ist sehr simpel. Wenn man der Anleitung folgt, klappt es auf Anhieb. Wie ich finde, ist der Preis für die Steckdose mit dem Schalter absolut fair. Die Fr. 19.95 lohnen sich, um Lampen zu schalten, die hinter Möbeln stehen oder nicht smart sind. Ich bin sehr zufrieden mit der Steckdose. Nun kann ich mein Zwergsignal mit einer Szene automatisch steuern und mit dem Schalter manuell An- und Ausschalten.

Ich habe den Schalter sowie die Steckdose nach IKEA Home smart-App, mithilfe dem TRÅDFRI Gateway eingerichtet. Ich kann nicht garantieren, dass der Schalter sowie die Steckdose mit der Hue Bridge funktionieren.

  • Informationen zu IKEA Smart Home gibt es hier.
  • Smarte IKEA Schalter, Taster und Lampen gibt es hier.
Hinweis: IKEA hat mir die Steckdose für diesen Test zur Verfügung gestellt.
3 Shares
iPhoneBlog

8 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .